Brückenkran rammt Hebebühne: Arbeiter fällt aus 9 Metern und verletzt sich schwer (14. Mai 2019, Paderborn)

Bei einem Arbeit­sun­fall in ein­er Pader­borner Fir­ma stürzte ein Mann von ein­er Arbeits­bühne und wurde schw­er ver­let­zt.

Ein Mitar­beit­er bedi­ente einen Brück­enkran mit­tels ein­er Fernbe­di­enung. Der Kran fuhr über die an der Hal­len­decke befind­lichen Lauf­schienen vom Außen­bere­ich in den Innen­bere­ich ein­er Lager­halle. In der Halle kol­li­dierte der Kran mit ein­er Arbeits­bühne, auf der sich ein 44-jähriger Mann aufhielt. Die auf etwa neun Meter aus­ge­fahrene Arbeits­bühne kippte um und der Arbeit­er stürzte aus dem Arbeit­sko­rb. Er zog sich schw­er­ste Ver­let­zun­gen zu.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4271348

Ähnliches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.